Astrophysics

   

Technische Anwendungen Zur Umwandlung Der Rotationsenergie Der Erde in Elektrische Energie in Theorie Und Praxis Teil 13

Authors: Robert Stach

Aufgezeigt werden Möglichkeiten zur Umwandlung der Rotationsenergie der Erde in elektrische Energie. Die technischen Anlagen nutzen das Prinzip der Präzession. Unter Beibehaltung der Masse weichen dabei die Kreisel der Gravitationskraft aus. Während dieser Bewegung erhalten die Kreisel einen deutlichen Zuwachs an potenzieller Energie, ohne das dafür der Betrag der Gravitationskraft aufgebracht werden muss. Entsprechend dem Drehimpulserhaltungssatzes verkleinert sich dabei die Winkelgeschwindigkeit der Erdrotation und damit auch die Rotationsenergie der Erde. Die Rotationsenergie der Erde verringert sich somit durch eine technisch bedingte Wechselwirkung mit ihrem Erdschwerefeld. Begonnen wird mit den Anlagen der Ringheiligtümer, welche mit wahrscheinlich sehr großen und sehr langsam rotierenden Kreisel ausgestattet waren.

Comments: 12 Pages.

Download: PDF

Submission history

[v1] 2019-02-24 14:15:15

Unique-IP document downloads: 42 times

Vixra.org is a pre-print repository rather than a journal. Articles hosted may not yet have been verified by peer-review and should be treated as preliminary. In particular, anything that appears to include financial or legal advice or proposed medical treatments should be treated with due caution. Vixra.org will not be responsible for any consequences of actions that result from any form of use of any documents on this website.

Add your own feedback and questions here:
You are equally welcome to be positive or negative about any paper but please be polite. If you are being critical you must mention at least one specific error, otherwise your comment will be deleted as unhelpful.

comments powered by Disqus